22. April 2013

Daniel Cohn-Bendit Theodor-Heuss-Preis für Menschenschieber?

In aller Kürze

Schade, dass in den Zankereien um lange zurückliegende pädophile Äußerungen des grünen Kohlen-Banditen im Zusammenhang mit der Verleihung des Theodor-Heuss-Preises manche anderen, nicht weniger aufschlussreichen und hochinteressanten Bonmots völlig untergehen. Ich möchte es so kurz wie möglich halten, indem ich nur ein einzelnes Zitat anführe – um zu verdeutlichen, mit welchem Menschenschlag man es beim Kohlen-Banditen zu tun hat.  

Daniel Cohn-Bendit: „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, diese Republik zu verändern.“

Seit wann verleiht man Geistesgestörten einen Preis?

Denn ob nun pädophil oder nicht: Wer Menschen in dieser Weise als bloße Manövriermasse zur Durchsetzung politischer Ziele ansieht, setzt ja nur Lenins Erbe fort: Nützliche Idioten, die man zu eigenen Zwecken prima hin- und herschieben kann. Bei Leuten, die so denken, wäre die Pädophilie ja ohnehin nur noch das i-Tüpfelchen auf der politpsychotischen Menschenschacher-Torte.

Was gibt es da eigentlich groß zu palavern?


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Axel B.C. Krauss

Über Axel B.C. Krauss

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige