27. Januar 2014

Assad, Twitter und das Kerrytüt Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose

Hatte Nietzsche Recht?

Friedrich Nietzsche behauptete einst, Geschichte sei die ewige Wiederkehr des Gleichen. Diese These soll hiermit einem kleinen Realitätscheck unterzogen werden.

Letztes Jahr: Ein ziemlich fragwürdiger Bericht taucht auf, zeitlich exzellent abgestimmt mit dem Eintreffen von UN-Inspekteuren in Syrien, der das Assad-Regime schwer belastet. Humanitäres Eingreifen könnte dringend erforderlich sein. Wenig später hackt die „Syrische Elektronische Armee“ Twitter- und Facebook-Konten eines großen US-TV-Senders.

Dieses Jahr: Ein ziemlich fragwürdiger Bericht taucht auf, zeitlich exzellent abgestimmt mit dem Beginn der „Genf II“-Konferenz, der das Assad-Regime schwer belastet. Humanitäres Eingreifen könnte dringend erforderlich sein. Wenig später hackt die „Syrische Elektronische Armee“ Twitter- und Facebook-Konten eines großen US-TV-Senders.

Hm. Nun gut, ob Geschichte sich tatsächlich immer nur wiederholt, weiß ich nicht genau. Was ich aber mit hundertprozentiger Sicherheit weiß und den Verantwortlichen hiermit auch gerne mitteile: Verarscht euch in Zukunft bitter selber. Bin‘s leid.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Axel B.C. Krauss

Über Axel B.C. Krauss

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige