05. Februar 2014

GEZ Olympischer Popanz

Nur ein Satz zu Sotschi

Wenn in den kommenden Tagen Korrespondenten der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten (vulgo Staatsfernsehen) über angebliche oder tatsächliche Einschränkungen der Menschenrechte in Russland berichten, darüber, dass „Katzen-Aufstands“-Göhren nicht straflos in staatsnahen orthodoxen Kirchenhäusern tanzen und protestieren dürfen, darüber, dass die russische Regierung homosexuelle Propaganda verbietet;…

… wenn gleichzeitig über alle Sportereignisse unter anderem aus dem eigens dafür hergerichteten ARD/ZDF-Panoramastudio (Kostenpunkt laut „Welt“ ungefähr 10.000.000 Euro – in Worten zehn Millionen Euro) mit Hundertschaften von Mitarbeitern, von denen der eine oder andere sicher wohlwollend auf den Boykott der Spiele durch den deutschen Bundespräsidenten verweisen wird, rund 240 Stunden lang über Spoartarten von Biathlon über Curling und Slopestyle Ski bis Snowboard berichtet wird (einen kleinen Einblick in den aufgebauten Popanz liefert das Presseportal des ZDF), …

… dann sind wir sicher alle froh, dass für unter anderem solchen Zirkus, der wohl von keinem Bildungs- und Unterhaltungsauftrag des Staatsfunks gedeckt wird, die Zwangsabgabe für dieses „Angebot“, das man nicht ablehnen kann, bei Wegfall der Werbung zur Gleichstellung mit privaten Sendern nur um ungefähr 1,25 Euro pro Haushalt steigen soll (am Ende wird die Steigerung ohne Wegfall von Werbung dabei herauskommen, aber das ist nur meine persönliche Einschätzung)!

Dieser Artikel erschien zuerst auf dem Papsttreuen Blog.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Felix Honekamp

Über Felix Honekamp

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige