24. April 2014

Journalismus Was uns so bewegt

Keine Angst vor dem „Stern“

Die verlagsunabhängig ermittelten IVW-Auflagezahlen für das erste Quartal 2014 sind da. Danach sackte die „harte Auflage“ des „Stern“ (Claim: „Was uns bewegt“) innerhalb eines Jahres um 22,3 Prozent. „Und am Kiosk fand das Magazin sogar über 31 Prozent weniger Käufer als vor einem Jahr“, schreibt der Mediendienst dwdl.de. Morgen erscheint der „Stern“ mit der leckeren Titelstory „Die vegane Versuchung“. Vegan (nix, was mit Eiern kontaminiert wurde! Honig ist Bienenerbrochenes! Vegetarier sind Mörder!) blätterfuttert und zetert eine Sekte von schätzungsweise 0,1 Prozent der Deutschen. „Keine Angst vorm neuen Stern“ hieß die Werbekampagne zum Relaunch der bekanntesten deutschen Illustrierten im März 2013.

Kann die Konkurrenz unterschreiben.

Dieser Artikel erschien zuerst auf der Achse des Guten.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Wolfgang Röhl

Über Wolfgang Röhl

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige