07. Februar 2011

US-Export „diversity“ Mehr Vielfalt für Frankreich

Über die monströse und subversive Manipulation eines befreundeten Staates

Bei Wikileaks findet sich dieser einfach erstaunliche Beitrag bezüglich der Agenda der Vereinigten Staaten von Amerika zur Förderung von Vielfalt („diversity“). Ich schreibe dies übrigens aus einer deutschen „Stadt der Vielfalt“. So steht es jedenfalls auf einem offiziellen Schild am Rathaus meiner Stadt. Diese so harmlos klingende Förderung von Vielfalt ist in der Essenz die Förderung von Minderheiten auf Kosten der Mehrheit, zusammen mit einer umfangreichen Propaganda zur Unterstützung dieses Ziels. Wie wir im folgenden sehen werden, macht sich die Botschaft der Vereinigten Staaten in Paris Sorgen um die Vielfalt in Frankreich und hat sich deshalb eine „Minderheiten-Unterstützungs-Strategie“ ausgedacht.

Hier in der Übersetzung aus dem Original: „Unser Ziel ist es, auf die französische Bevölkerung auf allen Ebenen einzuwirken, um die Bemühungen Frankreichs zu verstärken, seine eigenen egalitären Ideale zu realisieren, um dadurch die nationalen Interessen der USA zu fördern.“ – „Wir werden unsere Arbeit mit französischen Museen und Pädagogen fortsetzen und intensivieren, um den Lehrplan für Geschichte an französischen Schulen so zu reformieren, dass die Rolle und Perspektiven von Minderheiten in der französischen Geschichte berücksichtigt werden.“ – „Wir bauen dabei auf die bereits existierenden expansiven öffentlichen diplomatischen Programme und entwickeln kreative, zusätzliche Methoden, um unseren Einfluss auf die Jugend Frankreichs zu stärken. Dies beinhaltet den Einsatz neuer Medien, Unternehmenspartnerschaften, bundesweite Wettbewerbe, gezielte Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen, speziell eingeladene U.S.-Gäste.“ – „Wir werden auch neue Instrumente entwickeln, um zukünftige französische Führungspersönlichkeiten zu erkennen, zu beeinflussen und von ihnen zu lernen.“ – „Wir unterstützen, trainieren und engagieren mediale und politische Aktivisten, die unsere Werte teilen.“

Und weiter: „Wir werden unser Projekt des Austausches bewährter Praktiken mit jungen Führungskräften in allen Bereichen fortsetzen, einschließlich der jungen politischen Führer aller gemäßigten Parteien, so dass sie Werkzeuge und Betreuung haben, um voranzukommen. Wir erstellen oder unterstützen Schulungs- und Austauschprogramme für Schulen, Gruppen der Zivilgesellschaft, Blogger, Agenturen und lokale Politikern, die den dauerhaften Wert einer umfangreichen Einbeziehung von Minderheiten lehren. Durch Öffentlichkeitsarbeit werden Botschaftsangestellte aus allen Bereichen diesen gleichen Gruppen unsere besten Methoden bei der Schaffung von Chancengleichheit für alle Amerikaner kommunizieren. Wir werden auch dem Netzwerk von über 1.000 amerikanischen Studenten, die in französischen Schulen jedes Jahr Englisch unterrichten, Instrumente für das Lehren von Toleranz bereitstellen.“ – „Schließlich wird eine Arbeitsgruppe ‚Minderheiten’ den Diskurs, die Aktionen und Analyse mit den relevanten Abteilungen und Stellen in der Botschaft integrieren. Diese Gruppe, im Tandem mit der Jugend-Öffentlichkeits-Initiative arbeitend, wird einflussreiche Führer und Gruppen unter unseren primären Zielgruppen gezielt identifizieren und ansprechen. Sie wird auch den Erfolg unseres Einflusses im Laufe des Jahres durch die Untersuchung sowohl materieller als auch immaterieller Indikatoren bewerten. Materielle Änderungen umfassen eine messbare Zunahme der Zahl von Angehörigen von Minderheiten, die öffentliche und private Organisationen führen und an ihnen teilhaben, darunter auch Elite-Bildungseinrichtungen; Wachstum in der Menge konstruktiver Bemühungen führender Vertreter von Minderheiten um sowohl innerhalb als auch außerhalb ihrer eigenen Minderheit politische Unterstützung zu organisieren; neue proaktive Maßnahmen zur Verbesserung der sozialen Eingliederung von Minderheiten, welche von führenden Vertretern der Nicht-Minderheit angenommen wurden; Ausbau von interkommunalem und interreligiösem Austausch auf lokaler Ebene; Rückgang der Unterstützung in der Bevölkerung für fremdenfeindliche politische Parteien und Plattformen. Auch wenn wir nie den Verdienst für solche positive Entwicklungen beanspruchen können, werden wir unsere Anstrengungen auf die Durchführung von Tätigkeiten, wie oben beschrieben, fokussieren, welche die Bewegung in die richtige Richtung anstoßen, fordern und fördern. Darüber hinaus werden wir immaterielle Zeichen des Erfolges verfolgen – z um Beispiel ein wachsendes Gefühl der Zugehörigkeit bei jungen französischen Minderheiten; eine aufkeimende Hoffnung, dassuch sie ihr Land zu Hause und im Ausland repräsentieren können und sogar eines Tages an der Spitze des französischen öffentlichen Lebens stehen könnten, als Präsident der Republik.“

Mit anderen Worten: Monströse und subversive Manipulation der Funktionsweise eines anderen Landes zum Wohle einer gleichmacherischen-revolutionären Ideologie. Es scheint so, als ob Frankreich, das Land, das der Welt die zweite progressive, universalistische Republik schenkte, einfach nicht linksgerichtet genug für das Land ist, welches die erste gebar.

Quelle

Dokument bei Wikileaks


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Thomas Fink

Über Thomas Fink

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige